Achtsamkeit

Achtsamkeit Koblenz - Leitsätze

Achtsamkeit ist eine Haltung dem eigene Leben gegenüber. Sie ist für jeden Menschen erlernbar.

In der Achtsamkeitspraxis üben wir uns im gegenwärtigen Moment zu sein. Hier verankern wir uns durch die Beobachtung des Ein- und Ausatmens.

Gleichzeitig nehmen wir all unsere inneren Bewegungen wahr, die Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen sowie die automatisch auftauchenden Bewertungen der aktuellen Lebenssituation. Wir nehmen diese Bewertungen zur Kenntnis und bemühen uns diesen Bewertungen nicht zu folgen und uns darin zu verstricken, sondern den Moment so zu nehmen wie er ist.

Letztlich geht es darum das eigene Leben einzuladen, in seiner ganzen Vielfalt – hierzu gehört angenehmes und unangenehmes – und in Offenheit und Verbundenheit zu unserer Umwelt zu leben, soweit uns das im gegebenen Moment möglich ist.

Die Achtsamkeitsübung besteht aus Meditationen im Liegen, Stehen, Sitzen und Gehen.

„Wenn du deinen Geist verstehen willst, setze dich hin und beobachte ihn.“

Anagarika Munindra

MBSR (mindfulness based stress reduction)

Kernelemente des 8-Wochen-Kurses sind Übungen wie:

Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (Bodyscan)

Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung (Yoga)

Meditation im Sitzen

Meditation im Gehen

Kurzvorträge und Erfahrungsaustausch zu Stress, Umgang mit Gefühlen, Umgang mit dem Körper, Achtsame Kommunikation u. a. sind ein weiterer Schwerpunkt.
Tägliche Übungen zu Hause für 30 – 60 Minuten sind Voraussetzung, um von einem Kurs angemessen zu profitieren. Der Kurs beinhaltet 8 jeweils wöchentlich stattfindende Sitzungen, mit einem Zeitaufwand von etwa 2,5 Stunden sowie eine Tagesveranstaltung von ca. 6 Stunden, meist an einem Wochenend-Tag.
Vor Kursbeginn findet in der Regel ein individuelles Vorgespräch oder eine Orientierungsveranstaltung statt. Nach Ende des Kurses können Einzelgespräche verabredet werden. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erhalten schriftliche Unterlagen und CDs mit Übungsanleitungen.
Das Programm richtet sich an Menschen, die

Wege suchen, ihren beruflichen und/oder privaten Stress besser zu bewältigen,

an Schlaflosigkeit, Nervosität, Konzentrationsmangel oder Erschöpfung leiden,

durch akute oder chronische körperliche Erkrankungen belastet sind,

mit psychischen Beeinträchtigungen und Erkrankungen leben und eine Ergänzung zur medizinischen bzw. psychotherapeutischen Behandlung suchen,

einen aktiven Beitrag zur Erhaltung oder Wiedergewinnung ihrer Gesundheit leisten möchten.

MBSR wurde von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn in 1979, an der Uni-Klinik von Boston, entwickelt, um Menschen zu helfen, besser mit Stress, Angst und Krankheiten umgehen zu können.